OpenStack, Management von VMs

Dieser Artikel beschäftigt sich mit der Software OpenStack. Die Software bietet die Möglichkeit eine eigene Cloud aufzubauen und diese zu managen.
Darauf aufbauend können noch weitere Tools verwendet werden, in diesem Fall Kibana im Zusammenhang mit LogStash.
Dadurch können die erstellten Server beobachtet werden, da die Logausgaben direkt an LogStash/Kibana weitergeleitet werden.
Somit ist ein Monitoring möglich.


Diese Kombination soll es dem Administrator erleichtern einem Fehler auf den Grund zu gehen. Damit kann er dem Nutzer bzw. Programmierer, der z.B. schnell eine Antwort erhalten möchte, Feedback geben, ob seine Anforderung erfüllt wird oder nicht.


 

OpenStack ist eine Software die es erlaubt einen Pool an Virtueller Maschinen, Speichern und Netzwerkressourcen zu managen. Über ein Dashboard hat ein Administrator die Moglichkeit einfach und intuitiv diese Ressourcen zu verwalten und in einer Cloud bereitzustellen.

Funktionsumfang:

  • Verwalten von virtuellen Server Ressourcen
  • Verwalten des Netzwerkes (LAN)
  • API zur Begrenzung der Ressourcen und Authentifizierung
  • Verwaltung von Images der virtuellen Maschinen (VM)
  • Live Verwaltung von virtuellen Maschinen
  • Verwalten von Zugriff srechten/-gruppen
  • Verwalten von Rollen, Nutzern und Projekten
  • Möglichkeit zum Anlegen, Verfolgen und Begrenzen von Ressourcen
  • Zugri ff über Web Browser
  • Programmatisches Verwalten und Ablegen von Dateien


Verwalten von virtuellen Server Ressourcen

Beim Anlegen eines neuen Serverknotens können die Ressourcen des Servers frei verteilt werden. Dabei wird immer die Gesamtkapazität, die verteilt werden kann, angezeigt. Um einen Serverknoten anzulegen, wird zunächst ein Image von dem Betriebssystem benötigt. Dieses Image kann jedes beliebige sein.
Sobald ein Image vorhanden ist, kann ein neuer Serverknoten angelegt werden. Dabei wird das zuvor erstellte Image benutzt und die Hard-/Softwareanforderungen eingestellt.
Hierbei kann es zu Fehlern kommen, welche nicht direkt mit OpenStack zusammenhängen. Dies können Speichermangel oder mangelnde Anzahl an CPU-Cores sein. Andererseits können aber auch Fehler auftreten, die direkt mit OpenStack zusammenhängen. Dies können Verbindungen zu anderen Systemen, sowie Datenbanken sein oder auch allgemein die Konnektivität zu anderen Systemen.



Elasticsearch

Elasticsearch ist eine Engine zur Suche, Analyse und Speicherung von Massendaten. Dabei erfolgt die Abarbeitung in Echtzeit, sodass das Tool zur effizienten Ausführung von komplexen Suchen genutzt werden kann. Elasticsearch ist Open Source und kann somit frei in jeder Software genutzt werden.

Funktionsüberblick:

  • Speicherung der Daten für einen schnellen Zugriff
  • Schnelle Suche innerhalb dieser Daten
  • Anlegen von benutzerdefinierten Suchanfragen
  • Möglichkeit zur Benachrichtigung für definierte Suchanfragen

 


 

Kibana

Kibana ist ein Tool, welches ein Dashboard, also eine Anzeigemöglicheit bzw. Erweiterung, für das Tool Elasticsearch anbietet. Zur Installation und Einrichtung benötigt man keine besonderen Kenntnisse und es werden auch keine besonderen Hardwareanforderungen gestellt. Die Nutzung ist frei, da diese Erweiterung Open Source ist. Als Web Interface zeigt Kibana die vom Elasticsearch gesammelten Logs im Browser an und bietet dem Nutzer die Möglichkeit, diese nach verschiedenen Parametern zu filtern.

Funktionsüberblick:

  • Intuitives Dashboard
  • Konfi guration des Tools mittels JSON-Dateien
  • Anpassung der Struktur von Logs
  • Kon figuration von Filter, Dashboards und einzelnen Panels(Seiten) mittels JSON-Dateien
  • Zugriff sabsicherung z.B. über das Tool Nginx
  • Auf beliebigen Servern installierbar
  • Anzeige von Logs beliebig vieler Server

 


 

Logstash

Logstash ist ein Tool zum Organisieren und Zentralisieren der Bearbeitung von Logs einer beliebigen Anzahl an Servern. Dabei wird zum Darstellen der empfangenen Logs Kibana benutzt, zum zentralisierten Verwalten Elasticsearch. Diese Tools werden dann mit Hilfe von Logstash, der Serverkomponente, miteinander kombiniert.

Beispielkonfiguration:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.